Dr. Karsten Brensing hat Meeresbiologie in Kiel studiert und später in Florida und Israel die Interaktion zwischen Delfinen und Menschen erforscht. 10 Jahre lang war er als wissenschaftlicher Leiter des Deutschlandbüros der Internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation WDC tätig, heute arbeitet er selbstständig als Berater und Autor. Brensing hat bisher drei erfolgreiche Bücher über das Denken und Fühlen von Tieren geschrieben und 2019 für sein erstes Kindersachbuch den Umweltpreis für Kinder- und Jugendliteratur erhalten. Als Berater arbeitete er für das Umweltministerium, die Europäische Kommission und verschiedene Umweltschutzorganisationen. Er ist Mitgründer der wissenschaftlich arbeitenden Tierrechtsinitiative „Individual Rights Initiative“ (www.IRI.world).

Vortrag:  Wo ist der Instinkt geblieben – Wie Tiere denken und fühlen

Das allgemein verbreitete Bild, das sich Menschen von Tieren machen, ist oft weit von der Realität entfernt. Das Spektrum reicht von naiver Vermenschlichung bis hin zu der Vorstellung, dass Tiere so etwas wie Bioroboter sind, die nur auf äußerer Reize reagieren. Der Vortrag beleuchtet die Entwicklung der menschlichen Vorstellung und die Idee eines Instinktes bis hin zum aktuellen Kenntnisstand. Darüber hinaus werden an Hand von Beispielen zum Denken und Fühlen, die beiden wesentlichen Steuerungsmechanismen bei Menschen und Tieren erläutert.